Kapitel 0

Magie.

Sie ist weder ein Produkt der Legenden noch eines der Märchen, sondern ist, seit einer den Menschen unbekannten Zeit, zu einer realen Technologie geworden.

Die erste verifizierbare Aufzeichnung ist auf das Jahr 1999 n. Chr. datiert.

Der Vorfall, in welchem Polizeibeamte mit Spezialkräften einen nuklearen Terroranschlag stoppten, welcher von einer fanatischen Gruppierung zum Erfüllen der Prophezeiung der Ausrottung der Menschheit durchgeführt wurde, entwickelte sich zum ersten nachweisbaren Einsatz von Magie der modernen Zeit.

Zu Beginn wurden diese ungewöhnlichen Fähigkeiten “übernatürliche Kräfte” genannt. Als eine angeborene, durch plötzliche Mutation verursachte Fähigkeit, war dessen Systematisierung als Technologie zur Verbreitung unter den Massen völlig undenkbar.

Diese Annahme war falsch.

Durch die Erforschung “übernatürlicher Kräfte” durch einflussreiche östliche und westliche Nationen wurde die Existenz von Leuten, denen Magie vermittelt wird, nach und nach öffentlich bekannt gemacht. Es wurde möglich, “übernatürliche Kräfte” durch “Magie” zu reproduzieren.

Natürlich ist Talent vonnöten, um das zu bewerkstelligen. Aber nur diejenigen, die mit einer hohen Begabung gesegnet sind, können es schaffen, Magie auf einem professionellen Level zu meistern, ähnlich den fähigen Leuten aus der Wissenschaft oder bildenden Kunst.

Übernatürliche Kraft wurde zu einer durch Magie systematisierten Technologie, während Magie eine technische Fähigkeit wurde. Ein “Nutzer übernatürlicher Kräfte” wurde zum “Magietechniker.”

Ausgebildete Magietechniker, welche sogar der Unterdrückung nuklearer Waffen fähig sind, stellen wichtige Waffen für eine Nation dar.

Zum Ende des 21. Jahrhunderts – im Jahre 2095 – befinden sich die verschiedenen Nationen der Welt, fern davon, vereint zu sein, in einem Rennen darum, Magietechniker großzuziehen.

 

Die Erste Hochschule gehört zur Staatlichen Universität der Magie.

Es ist eine hochklassige, magische Institution, die bekannt dafür ist, jedes Jahr die meisten Absolventen zur Staatlichen Universität der Magie zu senden.

Gleichzeitig ist es auch eine Eliteschule, die die größte Menge an exzellenten Magietechnikern (kurz gesagt, Magier) produziert.

Im Hinblick auf magische Ausbildung gibt es keine offizielle Haltung, jedem die gleiche Chance in der Ausbildung zu geben.

Dieses Land hat nicht den Luxus dazu.

Weiterhin werden kindische, idealistische Debatten über die eindeutige Ungleichheit zwischen den Fähigen und Unfähigen nicht toleriert.

Durchgehend Talent bezogen.

Streng Kompetenz-orientiert.

Das ist die Welt der Magie.

In dieser Schule, in der nur die Elite akzeptiert wird, sind die Schüler gleich von Beginn der Einschulung an in hochbegabte und weniger begabte unterteilt.

Selbst wenn zwei Individuen neue Schüler sind, sind sie nicht zwingend gleichgestellt.

Selbst, wenn sie blutsverwandte Geschwister sind.

Kommentare sind geschlossen.