Ch20 – Ein Sturm vor der Gilde

Akane kommt zurück, nachdem sie das Zimmer gebucht hat und setzt sich wieder an den Tisch.

 

Die Abenteurer um uns herum geben noch immer keine Ruhe.

 

Wenn Blicke töten könnten, wäre ich, allein heute, sehr oft gestorben.

 

Ich kann es ein wenig nachvollziehen, immerhin ist Akane wirklich sehr schön.

 

Nach wenigen Minuten kommt bereits unser bestelltes Essen. Unsere Bedienung ist Mary, sie bringt uns, neben dem Essen, auch was zu trinken und kümmert sich gut um uns, auch wenn viele andere Tische noch immer auf ihr Essen warten. Melinda musste anscheinend wieder zurück zur Theke, um dort die Abgaben der Quests zu übernehmen.

 

Mary schaut nervös zu mir während sie das Essen auf dem Tisch absetzt.

 

Mary: 「K-Kuro!」

 

W-Warum schreit sie schon wieder?

 

Kuro: 「J-Ja?」

 

Sie schaut mich nervös an und spielt mit ihren Fingern. Wirklich, habe ich irgendetwas gemacht, damit sie auf mich steht?

 

Mary: 「W-Wie w-wäre es, wenn-」

 

Doch bevor Mary ihre Frage beenden kann, hört man von der Straße verärgerte Stimmen und panische Schreie.

 

Entweder ist in dieser Welt immer so viel los, oder das liegt an mir. Es wird immer schwerer, von meinem ersten Tag zu erzählen, weil so viel passiert.

 

Erst laufen nur Angestellte der Gilde vor die Tür und schauen nach, was genau vor sich geht, doch das war ein Fehler. Auch Melinda ist unter den Angestellten, die rausgehen und kommt mit einem Angst geprägten Gesicht wieder hereingerannt … zu uns an den Tisch.

 

Melinda: 「K-KURO! Es ist schlimm! Du musst schnell mit raus kommen und helfen!」

 

W-Warum ich? Sitzen hier nicht genug Abenteurer mit mehr Erfahrung? Ich habe vielleicht die Statuswerte, aber nicht die Erfahrung.

 

Doch bevor ich mich irgendwie äußern kann, spricht Akane zu mir.

 

Akane: 「Kuro-sama, es wäre besser, wenn wir helfen. Ich ahne etwas schlimmes.」

 

Sie ahnt etwas schlimmes? Kann es sein, dass sie in die Erinnerungen von Melinda geblickt hat? Wenn das der Fall ist und Akane das so umformuliert, muss es mit mir zu tun haben und schlimm sein.

 

Kuro: 「Okay, dann mal los.」

 

Akane, Melinda und ich gehen zur Tür und kurz nachdem wir sie öffnen, werden wir von wütenden Blicken empfangen.

 

Doch das spielt keine Rolle. Ich fange direkt zu rennen an und versuche so schnell es geht zu ihr zu kommen. Denn wer von den wütenden Blicken zuerst angeschaut wurde, ist Diana.

 

Diana: 「K-Kuro? Gott sei dank, dir geht es gut.」

 

Kuro: 「Wieso mir? Geht es dir denn gut?」

 

Diana versteckt sich hinter meinem Rücken und blickt über meine Schulter zu den Typen.

 

Das … ist doch diese seltsame Gruppe von Bösewichten aus der Stadt. Zur Erinnerung, das sind die Typen, die Diana umzingelt hatten. Wenn wir schon dabei sind, wie heißt denn nun eigentlich die Stadt?

 

Muskulöser Mann mit langen Haaren: 「Hoh~ Wenn das nicht unser Held von heute morgen ist. Wie es scheint, bist du in Begleitung von einer Schönheit.」

 

Der Mann, der sehr wahrscheinlich auch der Anführer der Gruppe ist, spricht mit interessierter Stimme und schaut mit lustvollen Augen zu Akane. Akane, die mir hinterher gelaufen ist, reagiert nur mit einem Schulterzucken, als würde ihr etwas kalt den Rücken herunterlaufen.

 

Muskulöser Mann mit langen Haaren: 「Ich sollte mich vielleicht erst einmal vorstellen. Mein Name ist Elliot und ich bin der Anführer der kleinen, bescheidenen Gruppe [Todsünde].」

 

Sein Name ist also Elliot? Schauen wir uns mal seinen Status an.

 

-STATUS-

NAME: Elliot

RASSE: Mensch

GESCHLECHT: Männlich

LVL: 85

LP: 792

MP:  102

ATK: 914

DEF: 820

  1. ATK: 505
  2. DEF: 492

Geschick: 633

Glück: 103

 

-FÄHIGKEITEN (aktiv)-

??

??

??

??

??

??

??

??

??

??

??

 

-MAGIE-

Dunkelmagie Lvl 3

Windmagie Lvl 6

 

-TITEL-

[Aktiv] Anführer der Todsünden

 

(AUTOR: Noch eine Änderung, die ich eindeutig besser finde, ist, dass für andere nur der aktive Titel angezeigt wird. Kuro schaut sich den Status so an, wie es ein Gildenmitglied machen würde. Mir ist es auch klar, dass ich durch diese ständigen Änderungen die Story und das Konzept der Welt durcheinander bringe, aber über die Zeit fallen einem neue Sachen ein, die einfach deutlich besser sind als die alten. Sobald ich mit Volume 1 fertig bin, was nicht mehr allzu lange dauert, werde ich die Chapter noch einmal komplett überarbeiten und als Volume 1 neu veröffentlichen.)

 

Er ist Level 85?! Das kann doch nicht dein ernst sein. Kann ich gegen ihn gewinnen? Er beherrscht Dunkelmagie Lvl 3 und Windmagie Lvl 6. Wie stark ist die Magie, die ich benutze?

 

Akane, die neben mir steht, legt ihre Hand auf meine Schulter und nickt mit dem Kopf. Meint sie, ich kann gegen ihn gewinnen? Sicher? Mein Level ist zwar höher, aber der Erfahrungsunterschied ist bestimmt zu groß. … Ach, ich bin jetzt schon in einer anderen Welt, da kann ich auch mal ein wenig riskanter leben.

 

Kuro: 「… Was ist los? Was möchte denn [Todsünde] von Diana?」

 

Der Blick von Elliot verändert sich und wechselt von fröhlich zu einem eher ernsten Blick, als würde er wieder in den Arbeitsmodus wechseln, bevor er etwas sagt.

 

Elliot: 「Es ist einfach, das Mädchen schuldet uns noch Geld. Oder sollte ich ihr Vater sagen? Wir sind nur hier um das Geld einzusammeln.」

 

Geld? Von Dianas Vater?

 

Elliot: 「Dein Blick verrät mir, dass du keinerlei Ahnung von der Situation hast.」

 

Genau ins Schwarze.

 

Elliot seufzt auf meine Reaktion und schüttelt den Kopf.

 

Elliot: 「Du, Kuro. Es ist zwar schön und gut, dass du den Helden spielen willst, aber misch dich nicht in solche Angelegenheiten ein, die mit dir nichts zu tun haben. Sonst verbrennst du dich irgendwann.」

 

… Held spielen? Ich … Ich möchte nicht den Helden spielen. Ich bin kein Held, also möchte ich auch keinen Helden spielen. Aber mein Titel ist Schicksalsbrecher. Ich nehme den Titel jetzt mal wörtlich und zerbreche das Schicksal, dass etwas schreckliches für meine Freunde geplant hat. Da mir Diana sehr geholfen hat und sehr nett ist, werde ich ihr helfen.

 

Elliot: 「Hör auf mich so anzuschauen.」

 

Das sagt Elliot, während er leicht lacht. Doch er wechselt kurz darauf wieder zu einem ernsten Blick und schließt sein linkes Auge. Was hat er vor? Er … steht nur dort und tut nichts. Sein linkes Auge ist nur zu, mehr nicht.

 

Elliot: 「Das ist interessant, du bist also schon so gewachsen, Kuro~」

 

Warum spricht er mich jetzt mit einer lustvollen Stimme an? Da läuft es mir ja kalt den Rücken herunter. hat er etwa gerade meinen Status gesehen?

 

Elliot: 「Akane ist also ihr Name. Auch ihr Level ist perfekt! … JUNGS, ES WIRD ZEIT! WIR HOLEN UNS JETZT DAS GELD!」

 

Er schreit und befiehlt seinen Jungs, nun aktiv zu werden. Die Männer um Elliot herum kommen nun näher und ziehen ihre Waffen. Alle nutzen anscheinend ganz normale Schwerter.

 

Okay, was nun?

 

Kommentare sind geschlossen.